Ein Trauma ist eine Erfahrung, die sich durch extreme Hilflosigkeit und Auswegslosigkeit kennzeichnet, z.B.

  • Unfälle, Gewalterfahrungen

  • sexueller und seelischer Missbrauch, Vernachlässigung

  • Verlust von wichtigen Personen

  • schwere Krankheiten, schwierige Geburten

  • Lebenskrisen

  • Beobachten von Gewaltsituationen

 

Angebot Traumatherapie kl

Folgen

Traumatisierte Menschen leben mit einer starken inneren Belastung und Spannung. Die Entwicklung ist durch die traumatischen Erfahrungen in allen Bereichen des Lebens eingeschränkt. Es entstehen psychosomatische Krankheiten, soziale und berufliche Schwierigkeiten oder auch Sinnkrisen. Besonders bei traumatischen Erfahrungen zeigen sich neben den psychischen Symptomen auch viele körperliche Auswirkungen wie hohe Körperspannung, zu hohe und schnelle Erregbarkeit des Nervensystems, Schmerzen u.a.

Weitere mögliche Auswirkungen sind:

• Nervosität und Schreckhaftigkeit

• Sich aufdrängende Erinnerungen

• Schlafstörungen

• Unverstehbare, unkontrollierbare Gefühle wie Ängste, plötzliche Wut oder Trauer

• Vermeidung von bestimmten Alltagssituationen

• Entfremdungsgefühle von sich und der realen Welt

 

Entwicklungstraumata

Besonders prägend und weitreichend in ihren Auswirkungen sind Traumata in der Kindheit, wenn Beziehungspersonen beteiligt sind, wie bei kindlichen Missbrauch, Gewalt, Vernachlässigung oder wenn aus anderen Gründen keine sichere geborgene Bindung und Beziehung zur Verfügung steht. Wenn ein Mensch mit einer solchen Belastung heranwächst, gestalten sich Beziehungen auch im Erwachsenenalter oft besonders schwierig, konfliktreich oder unbefriedigend.

In der Traumatherapie schaffen wir Voraussetzungen, um traumatische Erlebnisse gut zu verarbeiten. Dafür nützen und erweitern wir die Fähigkeiten und Ressourcen, die Sie schon haben.

Wir bieten unterschiedliche traumaspezifische Methoden für die Verarbeitung eines Traumatas an. Sehr bewährt haben sich u.a. EMDR, körperorientiertes Vorgehen, NARM und Brainspotting. Je nachdem, welche Traumatisierung vorliegt und wie die persönlichen Voraussetzungen sind, kann die Behandlung unterschiedlich lange dauern. Wir erstellen mit Ihnen gemeinsam einen individuellen Behandlungsplan.